ANFRAGEN

mehrtagestouren - bergtouren

Von Hütte zu Hütte. Wer den Sonnenuntergang in der Höhe gegen den Komfort des Tales bereit ist zu tauschen und am nächsten Morgen, nach einem Hüttenfrühstück, bereits mit dem Blick von oben nach unten, starten möchte, ist hier genau richtig. Viele Touren kann man auch mit dem Komfort des Tales planen.

Auf den Spuren von Wilhelm Tell

Unterwegs in der Urschweiz


Von Altdorf nach Luzern führt der Tell Trail in 8 Etappen. Weil die Urschweiz so unfassbar schön ist, erweitere ich den Tell Trail, um mit euch durch eine faszinierende, ursprüngliche, urige, oft einsame Berglandschaft zu wandern, die voller Überraschungen ist. Von der 11 größten Höhle der Welt bis zum größten Urwald der Alpen, der einzigartigen Karsthochlandschaft um den Silberen bis zu einer Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee ist vieles dabei, was diese Tour zu einem echten Highlight macht.

Rund um die Greina

Die Landschaft der Greina ist einzigartig, ihre Biotopen Vielfalt außergewöhnlich und rund herum umschlossen von teils anspruchsvollen Gipfeln. Eine Tour mit nahezu keinen Transfers, wir erwandern uns diese wunderbare Bergwelt zu Fuß, übernachten zum Start und zum Ende in Vals, in einem kleinen, familiengeführten Hotel mit ganz ausgezeichneter Kulinarik und lassen uns ansonsten in Schweizer Berghütten verwöhnen. Selbstgebackenes Brot, herrliche Aussichten, einsame Wege, weit weg von der Zivilisation in einer ursprünglichen, geschützten Landschaft, die ins Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler der Schweiz aufgenommen worden ist. Die Gipfel Besteigung des Piz Terri, sofern möglich, gehört zu den Highlights der Tour. Achtung: Nur für trittsichere, konditionell sehr starke Bergwanderer

Unterwegs am Rätikon Höhenweg

Der Grenzkamm zwischen Schweiz-Lichtenstein-Vorarlberg zählt, ganz zu Recht, zu den schönsten Höhenwegen der Ostalpen. Die Kombination aus schroffen Wänden, Gipfeln, schönster alpiner Vegetation, plätschernden Bächen und Bergseen ist fantastisch. Noch ist es ein verborgenes Juwel mit oft einsamen Pfaden. Ende Juni/Anfang Juli ist die Natur einzigartig schön in ihrer alpinen Farbenpracht, reich an Orchideen, je nach Winter allerdings, ist auch noch mit Schnee auf den Bergen zu rechnen. Die Besteigung der Schesaplana und der Sulzenfluh ist geplant. Eine Tour für trittsichere Bergwanderer, die eine gute Kondition voraussetzt.

Stubaier/Ötztaler Alpen

Winnebachseehütte - Pforzheimer Hütte

Wir starten in Gries und wandern zu der idyllisch am See gelegenen Winnebachseehütte. Bis hierher sind es 778hm, wir benötigen ca 2h. Nun haben wir die Qual der Wahl zwischen relaxen am See oder einen der umliegenden Gipfel zu besteigen. Am nächsten Tag geht es durch einsame Kare und Täler zur Pforzheimer Hütte. Ein langer Tag erwartet uns, 14,1km, 1386hm hinauf, 1432 hm hinunter und wir werden ca 6,5-7h unterwegs sein. Ab Tag 3 gibt es Varianten, das lass uns persönlich besprechen.

Preis: € 360,00 pro Tag/4P - jd weitere Person € 30,00


Adlerweg, Lechtaler Höhenweg, E4

Ein Streckenabschnitt auf diesen Wegen führt von der Leutkirchnerhütte zum Kaiserjochhaus. Rund um die Leutkirchnerhütte zeigt sich eine unglaubliche Pflanzenvielfalt. Der Streckenabschnitt ist ungewöhnlich aussichtsreich, es liegen ein paar Gipfel am Weg und mit etwas Glück kreist ein Adler über uns. Auch hier gibt es Varianten, von Hütte zu Hütte oder vom Tal aus, individuell planbar. Lass uns darüber reden.

Preis: € 360,00 pro Tag/4P - jd weitere Person € 30,00


Karwendeldurchquerung


Eine mehrtägige Hüttentour in den Weiten des Karwendels, wird alle begeistern, die schroffe Gipfel lieben, glasklare Gebirgsbäche, die Magie der Ahornbäume,...

Preis: € 360,00 pro Tag/4P - jd weitere Person € 30,00